Vanille Möhrenplätzchen

Plätzchen mit Überraschungseffekt

Vanille Möhrenplätzchen

Zutaten

für ein Blech

Teig
100 g geraspelte Möhren
150 g Mehl
150 g Weizenvollkornmehl
125 g weiche Butter
2 Eigelb
1 ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
60 g brauner Zucker

Füllung
100 g Nussnougatcreme

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Aus den Zutaten für den Teig mit dem Knethaken des Handrührgerätes einen Teig herstellen. Die geraspelten Möhren als letztes dazugeben und gut verkneten. Dann 1 Stunde kühl stellen.


Den Teig etwa 3 mm dick ausrollen und ca. 60 Plätzchen (rund) ausstechen.
Dann auf die Hälfte der Plätzchen jeweils in die Mitte einen guten Klecks Nussnougatcreme geben.
Mit einem zweiten Plätzchen die Füllung verschließen und an den Rändern festdrücken.

Bei 175°C 12 Minuten backen, bis sie eine schöne Bräunung erhalten.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.