Beerenstreusel mit Möhrenmürbeteigboden

Streuselkuchenfreunde aufgepasst! Dieser schnelle, knusprig, leckere Blechkuchen ist nicht nur was für Möhrenliebhaber!

Zutaten

Für den Teig
1 mittelgroße Möhre (ca. 100 g)
300 g Dinkelvollkornmehl
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
130 g Butter (in Stücken)
1 Ei

Für den Belag
750 g Beerenmischung (TK)
50 g Haferflocken (zartschmelzend)

Für die Streusel
300 g Dinkelmehl
130 g Butter (in Stücken)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei

Zubereitung

Möhre waschen, schälen und fein raspeln. Auf Seite stellen.

Aus den restlichen Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen. Die geraspelten Möhren dazugeben und gut verkneten. Dann ca. 1 Stunde kühl stellen.

Den Teig in der gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Kastenform (Backblech) ausrollen.
Danach den Teigboden mit einer Schicht Haferflocken bedecken und die Beeren gleichmäßig darauf verteilen.

Aus den restlichen Zutaten Streusel herstellen und diese auf den Beeren zerzupfen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C 35 Minuten backen.