Max Möhre begeistert Jung und Alt

Eröffnung der Möhrensaison am 14. Juli 2017

bei Brocker Möhren in Willich-Schiefbahn

Dr. Hans-Christoph Behr stellte das neue Maskottchen Max Möhre vor. Max trat auf die Bühne und war seitdem nicht mehr von der Veranstaltung wegzudenken.

Persönlich begrüßte Max die Gastgeber und ...
... jeden Gast mit Handschlag.
Im Betrieb Brocker kletterten die Kinder mit ...
... Max Möhre auf einen Möhrenroder und ...
... beantworteten Quizfragen rund um die Möhre.
Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, auf ein nah gelegenes Feld zu fahren, um dort die Möhrenernte hautnah zu erleben.
Am Schopf gepackt werden die Möhren vom großen Möhrenroder aus dem Boden gezogen, entlaubt und vorsichtig in den parat stehenden Anhänger gefüllt.
Danach stärken sich Groß und Klein am Buffet. Es gab den klassichen Möhrenkuchen, aber auch herzhafte Delikatessen mit Möhren. Möhren müssen jedoch nicht aufwändig zubereitet werden, sie sind auch im rohen Zustand schmackhaft. Neben den orangen gab es auch gelbe und violette Möhren zu bewundern und natürlich auch zu probieren. Mit einem frischen Dipp - Lecker!
Max Möhre ist nach den vielen Aktionen und dem Essen müde geworden und sucht sich einen Platz zum Ausruhen.
© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH