Möhrenernte: Spezialmaschinen packen die Wurzeln am Schopf

Möhrenernte mit Klemmbandroder
Möhrenernte mit Klemmbandroder

Der Krautbüschel auf der Möhrenwurzel ist eine praktische Sache. Am Schopf gepackt lässt sich das Gemüse heute längst auch maschinell aus dem Boden ziehen. Diese Erntemaschinen sind speziell für die Möhrenernte entwickelt und garantieren eine schonende Ernte. Sie heißen Klemmbandroder, weil sie nach der Bodenlockerung die Möhren mit Klemmbändern am Laub aus dem Boden ziehen.

Möhren für den Frischmarkt dürfen direkt ein Bad nehmen

Möhren aus der laufenden Ernte für den Verkauf in Schalen oder Beuteln müssen ihre grüne Pracht danach jedoch rasch hergeben. Das Abtrennen erledigen die Klemmbandroder bei der Ernte gleich mit. Laublos kommen die Möhren dann in Waschanlagen und werden anschließend nach Größe sortiert. Das erfolgt mechanisch mit einer optischen Sortiervorrichtung und zum Schluss per Hand, damit keine beschädigte Möhre zum Verbraucher gelangt.  

Möhren für das Winterlager wandern mit Erde ins Kühllager

Lagermöhren für die Marktversorgung in den Wintermonaten bekommen ihr Kraut bei der Ernte ebenfalls abgeschnitten. Gewaschen werden diese Möhren vorerst jedoch nicht. Sie werden mit anhaftender Erde in Holzkisten gefüllt und meist in Kühlräume mit einer geregelten Temperatur eingelagert. Erst wenn die Möhren von dort weiter in den Handel und in die Geschäfte gehen, werden auch sie vorher gewaschen und dann verpackt. 

Möhrenernte von Bundmöhren ist oft noch Handarbeit

Der Boden wird nur maschinell gelockert, die Möhren behalten ihren Krautschopf und können damit noch auf dem Feld problemlos gebündelt werden. Anschließend werden sie gewaschen. Das Grün verrät den Verbrauchern, wie frisch die Möhren sind. Denn ist das Kraut schon schlapp und gelb, hat das Bund seine beste Zeit hinter sich. Nach dem Kauf sollte das Kraut allerdings rasch abgeschnitten werden. Sonst entzieht es der Möhrenwurzel wertvolle Inhaltsstoffe.

Möhrenernte
Erntemaschine
Möhrenwäsche
Möhrenwäsche
Lagerkisten  im Winterlager
Lagerkisten im Winterlager
© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH